Presseinformation

22. November 2016
TwinCAT 3: Direkte Integration von OPC UA Pub/Sub UDP
Echtzeitfähige Datenkommunikation über OPC UA
Mit der Integration von OPC UA Pub/Sub UDP direkt in die TwinCAT-3-Runtime lassen sich auf einfache Art und Weise Publisher und Subscriber konfigurieren sowie Daten echtzeitfähig austauschen.

Durch eine Erweiterung der OPC-UA-Spezifikation, an deren Erarbeitung Beckhoff maßgeblich beteiligt ist, hält das Publisher/Subscriber-Prinzip nun auch Einzug in das etablierte, standardisierte Kommunikationsprotokoll OPC UA. Durch die frühe Integration der Pub/Sub-UDP-Erweiterung tritt Beckhoff ein weiteres Mal als Early-Adopter dieser Technologien auf.

Vorteilhaft ist hierbei zum einen die deutlich vereinfachte Konfiguration durch direkte Integration in die TwinCAT-3-Engineering-Umgebung. Zum anderen wird die Kommunikation direkt aus der TwinCAT 3 Runtime heraus initiiert. Dies führt zu einem deterministischen und damit echtzeitfähigen Kommunikationskanal per OPC UA.

Vorteile der Publisher/Subscriber-Kommunikation
Bei einer Publisher/Subscriber-basierten Datenkommunikation sind die klassischen Client-/Serveranwendungen voneinander entkoppelt und müssen sich nicht mehr gegenseitig „kennen“. Der Publisher sendet seine Daten, in diesem Fall als UDP-Multicast an eine Multicast-Gruppe. Die Subscriber empfangen die Daten, indem sie sich auf die Multicast-Gruppe anstelle des eigentlichen Devices subscriben.

Nutzen lassen sich die Vorteile im gesamten Maschinenbau und in der Gebäudetechnik. Dies gilt insbesondere auch in M2M-Szenarien innerhalb des Maschinennetzwerks, z. B. für kleine Fertigungsanlagen sowie für den Einsatz in komplexen Maschinen und Gebäuden.

Nach der aktuellen Roadmap der OPC-UA-Spezifikation ist mit einer Fertigstellung dieser Erweiterung seitens der OPC Foundation Anfang 2017 zu rechnen. Beckhoff plant ein zeitnahes Produktrelease in TwinCAT 3.

Pressebild

  • Mit PC-based Control und TwinCAT 3 wird Beckhoff als Early-Adopter auch die Erweiterung von OPC UA um die Publisher/Subscriber-Kommunikation unterstützen.

    Bildunterschrift:

    Mit PC-based Control und TwinCAT 3 wird Beckhoff als Early-Adopter auch die Erweiterung von OPC UA um die Publisher/Subscriber-Kommunikation unterstützen.
Zurück zur Übersicht