Neues Vertriebsbüro in Dresden eröffnet
Neues Vertriebsbüro in Dresden eröffnet

Zum 1. Januar 2017 hat Beckhoff ein Vertriebsbüro in Dresden eröffnet, um die Kunden in Sachsen optimal zu unterstützen. „Das anhaltende Wirtschaftswachstum in Ostdeutschland, insbesondere in Sachsen, hat eine Verdichtung unserer Vertriebsstruktur, wie wir sie auch in anderen Bundesländern mit der Gründung von Vertriebsbüros verfolgen, notwendig gemacht. Dresden ist für uns als Standort in mehrfacher Hinsicht interessant. Einerseits schlägt hier das Herz von „Silicon Saxony“ – dem größten europäischen Cluster der Mikroelektronik. Andererseits ist die Region einer der Innovationsführer in der EU. Im Fokus sächsischer Forscher stehen branchenübergreifende Produktionstechnologien und Elektromobilität, aber auch die Themen Automatisierungstechnik und anwendungsorientierte Software“, erläutert Andreas Schulze, Leiter der Beckhoff-Niederlassung Berlin, der das Vertriebsbüro Dresden angegliedert ist.

Mit Martin Rau und Bernhard Keller konnte Beckhoff zwei Automatisierungsexperten für den Vertrieb und die Applikationsunterstützung in Sachsen gewinnen. „Das unmittelbar gegenüber der Frauenkirche im Stadtzentrum von Dresden gelegene Büro, ist aber durchaus auf personelles Wachstum hin ausgelegt“, wie Andreas Schulze anmerkt.

Bernhard Keller (links) und Martin Rau (rechts) betreuen die Kunden im Raum Dresden.

Bernhard Keller (links) und Martin Rau (rechts) betreuen die Kunden im Raum Dresden.