TE5910

TE5910 | TC3 Motion Designer

Die Dimensionierung von Antriebsachsen, verbunden mit der optimalen Auswahl von Motor, Getriebe, Antriebsreglern und Zubehör, ist die Basis für eine effiziente Maschinenkonstruktion. Der TC3 Motion Designer ist wahlweise in die Automatisierungsplattform TwinCAT integriert oder kann als autarkes Projektierungstool für die mechanische Konstruktion angewendet werden.

 

Mechanik

Der TC3 Motion Designer unterstützt den Konstrukteur bei der Auslegung von typischen Mechaniken, wie Ritzel-Zahnstange, Spindelmutter, Wickler, Kurbeltriebe u. a.

 

Bewegungsprofile

Überschlägige Kalkulationen einfacher Lastfälle mit Bewegungsprofilen, z. B. nach einer ½- oder ⅓-Regel oder nach einem 7-Segmentprofil, sind einfach und mit wenigen Mausklicks realisierbar. Komplexere Aufgabenstellungen und Kinematiken, ggf. gepaart mit aufwändigeren Bewegungsprofilen, bis hin zu Kurvengetrieben nach VDI 2143 sind im TC3 Motion Designer ebenfalls berücksichtigt. Durch Exportfunktionen kann die Konfiguration direkt in den TwinCAT System Manager übernommen werden, Mehrfacheingaben entfallen.

 

Optimierungsfunktion

Die Auswahl von Getriebe und Motor erfolgt sehr komfortabel mithilfe eines Optimierungsalgorithmus. Dieser schlägt unter Berücksichtigung von einstellbaren Filtern nach mechanischen und ökonomischen Gesichtspunkten die optimale Kombination vor. Die angeschlossene Datenbank greift auf alle verfügbaren Getriebe, Motoren und Servoverstärker von Beckhoff zu, auch die kompakte Antriebstechnik mit Servoklemmen ist verfügbar. Der automatische Geometrieabgleich überprüft die Kompatibilität von Motor und Getriebe und verhindert die Auswahl von unmontierbaren Kombinationen.

 

Reportfunktionen

Die Dokumentation der Achsauslegung erfolgt in einem Report. Es kann zwischen einem Kurz- und einem Detailreport gewählt werden.

Der Konstrukteur erhält mit einem Klick das technische Datenblatt von Motor und Getriebe und mit einem weiteren Klick das zugehörige 3D-Modell der Antriebskomponenten zur Einbindung in seine Konstruktionssoftware.

 

Stücklistengenerator

Der enthaltene Stücklistengenerator kann direkt zur Vorbereitung der Bestellung verwendet werden. Notwendige Zubehörkomponenten, wie Leitungen, Drosseln und Montagematerial, werden berücksichtigt.

 

Multiachs-Auslegung

Der TC3 Motion Designer betrachtet die Maschine als Ganzes mit allen Antriebsachsen: Es werden alle Lastzyklen in ihrer zeitlichen Abhängigkeit und ihrem Einfluss auf den gemeinsamen Zwischenkreis berücksichtigt. Die Auswahl des optimalen Einspeisemoduls oder des gemeinsamen Bremswiderstands ist gewährleistet.

TE5910 | TC3 Motion Designer | Der Optimierungsalgorithmus schlägt entsprechend der eingestellten Kriterien die ökonomisch und mechanisch optimale Motor-Getriebe-Kombination vor.

Der Optimierungsalgorithmus schlägt entsprechend der eingestellten Kriterien die ökonomisch und mechanisch optimale Motor-Getriebe-Kombination vor.

TE5910 | TC3 Motion Designer | Die ausgewählte Mechanik wird grafisch dargestellt und kann durch weitere Einstellungen exakt an die real vorliegende Applikation angepasst werden.

Die ausgewählte Mechanik wird grafisch dargestellt und kann durch weitere Einstellungen exakt an die real vorliegende Applikation angepasst werden.

TE5910 | TC3 Motion Designer | In der 4-Quadranten-Ansicht kann die Achsauslastung direkt eingeordnet werden.

In der 4-Quadranten-Ansicht kann die Achsauslastung direkt eingeordnet werden.

TE5910 | TC3 Motion Designer | Mit dem Stücklisteneditor können direkt alle benötigten Komponenten hinzugefügt werden. Die komplette Stückliste mit allen Komponenten kann in gebräuchliche Formate wie z. B. Excel exportiert werden.

Mit dem Stücklisteneditor können direkt alle benötigten Komponenten hinzugefügt werden. Die komplette Stückliste mit allen Komponenten kann in gebräuchliche Formate wie z. B. Excel exportiert werden.

TE5910 | TC3 Motion Designer | Der Motion Designer ermöglicht eine direkte Betrachtung der Verläufe von Position, Geschwindigkeit, Moment und Beschleunigung über die Zeit pro Achse.

Der Motion Designer ermöglicht eine direkte Betrachtung der Verläufe von Position, Geschwindigkeit, Moment und Beschleunigung über die Zeit pro Achse.

Bestellangaben
TE5910 TC3 Motion Designer zur Antriebsauslegung