Beckhoff auf der Drupa 2016

Print 4.0 einfach realisiert. Mit Beckhoff.

Unter dem Leitthema „touch the future“ fokussiert sich die internationale Messe für Print und Crossmedia Solutions, Drupa, in diesem Jahr auf Megatrends wie „Print 4.0“ und die digitale Vernetzung von Maschinen und Systemen. Auf seinem Messestand in Halle 14 zeigt Beckhoff, wie Sie schon heute Print 4.0 in Ihren Maschinen und Produktionsstätten realisieren können. Mit PC-based Control stellt Beckhoff die Basistechnologie für Industrie-4.0-Konzepte und die Internet-of-Things-Kommunikation zur Verfügung. Die Engineering- und Steuerungssoftware TwinCAT ermöglicht, neben den klassischen Steuerungsaufgaben, auch Anwendungen wie Big Data und Condition- oder Power-Monitoring und erhöht damit nachhaltig die Produktionseffizienz. Neu sind die Softwaremodule für analytische Funktionen und die Kommunikation zwischen Steuerungen und Cloud-basierten Diensten.

PC-based Control: Die Basistechnologie für Print 4.0

PC-based Control: Die Basistechnologie für Print 4.0

eXtended Transport System: Höchste Flexibilität in Transport und Handling

Die unterschiedlichen Drucksparten unterliegen schnellen Veränderungen aufgrund der wechselnden markttypischen Anforderungen. Druckereien müssen komplexe und individualisierte Druckerzeugnisse bearbeiten, sortieren, ergänzen, stapeln und individuell gestalten. Zur Realisierung dieser hochflexiblen Produktion ist das lineare Transportsystem XTS optimal geeignet, da es die Bearbeitung verschiedenartiger Produkte und/oder Bearbeitungsschritte in einem sequentiellen Durchlauf ermöglicht.

  • flexible Produktion in Bezug auf Format, Losgrößen und Bearbeitungsschritte je nach Anlagenaufbau
  • Produkt- und Formatwechsel im laufenden Betrieb
  • zügige, individualisierte Bearbeitung des Druckerzeugnisses durch Softwareunterstützung
  • keine manuellen Eingriffe zur Bearbeitung von unterschiedlichen Mengen oder Größen des zu transportierenden bzw. zu bearbeitenden Druckerzeugnisses
  • Reduktion von mechanischen Wartungsintervallen bei Transportaufgaben (z. B. Ersatz für Kettenantriebe beim Bogentransport)
XTS
eXtended Transport System: Höchste Flexibilität in Transport und Handling
TwinCAT-Lösungen für IoT und Industrie 4.0

TwinCAT-Lösungen für IoT und Industrie 4.0

Die Engineering- und Steuerungssoftware TwinCAT integriert neben den PLC-, Motion-Control- und Messtechnik-Funktionalitäten auch Module für Industrie-4.0- oder IoT-Anwendungen. Damit ermöglicht TwinCAT – in einem Tool – die sichere horizontale und vertikale Kommunikation sowie die Erfassung, Verarbeitung und Analyse aller Prozessdaten. Diese „Big Data“ dienen als Grundlage für umfangreiche Analysen, die eine vorausschauende Wartung und die Minimierung von Maschinenstillstandzeiten ermöglichen.

Mit TwinCAT IoT unterstützt Beckhoff standardisierte Protokolle für die Cloud-Kommunikation. Einfach und schnell konfigurierbar, stellt TwinCAT IoT diverse Funktionen zur Verfügung, um Prozessdaten über Kommunikationsprotokolle, wie AMQP, MQTT und OPC UA, auszutauschen und auf spezielle Daten- und Kommunikationsdienste von Public- oder lokalen Cloud-Systemen zuzugreifen.

In der „Smart Print Factory“ bestehen vielfältige Anforderungen: Online- und Offline-Zustandsanalyse, vorausschauende Wartung, Mustererkennung, Maschinenoptimierung oder die Langzeitarchivierung von Daten. Diese setzen eine möglichst lückenlose sowie zyklussynchrone Datenerfassung voraus. Genau hierfür hat Beckhoff TwinCAT Analytics entwickelt. Die prozessrelevanten Daten stehen lokal oder als Cloud-basierte Lösung zur Verfügung.
IoT und Industrie 4.0

Skalierbare Antriebstechnik

Die leistungsmäßig fein skalierbaren Antriebslösungen – von der kompakten Servoklemme bis zu den EtherCAT-Servoverstärker-Serien AX8000 und AX5000 – decken alle Anforderungen in der Druckindustrie ab. Die Servomotoren der Serie AM8000 sind in sieben Baugrößen mit einem Stillstandsdrehmoment von 0,5 bis 104 Nm erhältlich. Durch die Ausstattung mit One Cable Technology (OCT) reduzieren sich Installationszeit und -kosten. Servo-, Schritt- und DC-Motoren werden über Motion-Klemmen direkt in das Beckhoff-I/O-System integriert und erlauben die Realisierung preiswerter Antriebslösungen. Antriebstechnik

Skalierbare Antriebstechnik

Skalierbar und modular: Embedded-PC-Control mit Mehrkern-Prozessoren

Die Embedded-PCs von Beckhoff bieten exakte Skalierbarkeit hinsichtlich Preis, Rechen- und Echtzeitleistung. Mit der Geräteserie CX5100, auf Basis der Intel®-Atom™-CPUs, ist Multicore auch für Steuerungen der mittleren Leistungsklasse und im unteren Preissegment verfügbar. Die Embedded-PC-Serie CX2000 stellt eine Hochleistungssteuerung mit Intel®-Core™-Mikroarchitektur dar. In der Ausführung mit vier Kernen eignet sie sich für rechenintensive Anwendungen, wie z. B. die Regelung von MATLAB®/Simulink®-Modulen. Embedded-PC

Skalierbar und modular: Embedded-PC-Control mit Mehrkern-Prozessoren

Messeinformationen

Düsseldorf
31.05. – 10.06.2016
Halle 14, Stand A48

Hallenplan Drupa

Auf einen Blick

Beckhoff-Stand:

  • Halle 14, Stand A48

Öffnungszeiten:

  • Montag – Freitag:
    10.00 – 18.00 Uhr
  • Samstag – Sonntag:
    10.00 – 17.00 Uhr