Research

Beckhoff bietet Standardplattform für intelligente technische Systeme

Parallel zur leistungsstarken Industrie hat sich in OWL mit 16 Hochschulen und Forschungsinstituten eine starke Wissenschaftslandschaft gebildet. Bundesweit führend sind die beiden Universitäten Bielefeld und Paderborn und die Hochschule Ostwestfalen-Lippe beispielsweise in Selbstoptimierung, Kognition und Industrieautomatisierung.

Diese Fakten sprechen für sich. Entsprechend ist es nicht verwunderlich, dass die Region im nationalen Wettbewerb im Rahmen des Spitzenclusterwettbewerbs des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) den Zuschlag für ein Spitzencluster in dem Bereich intelligente technische Systeme (it’s OWL) bekommen hat. Im Rahmen des Spitzenclusters wollen die Wirtschaft und Wissenschaft in OWL noch enger zusammenarbeiten als bisher, um gemeinsam die Position OWLs als dynamischen und leistungsfähigen Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort auszubauen. Das Spitzencluster bietet die Chance, OWL als international anerkanntes Zentrum für Hightech-Produkte zu profilieren und im globalen Wettbewerb die Nase vorn zu haben. Zudem werden neue attraktive Arbeitsplatze in Wirtschaft und Wissenschaft entstehen und damit die Beschäftigungskonzentration in OWL weiter erhöht.