Schiffbau Schiffbau

Universeller Automatisierungsbaukasten für den Schiffbau: offen, flexibel, modular

Auf Schiffen sind – abhängig vom Typ und von der Nutzung – umfangreiche Automatisierungsaufgaben, wie die Maschinenkontrolle, zu lösen. Bei Frachtern liegt der Schwerpunkt u. a. auf der Ansteuerung von Be- und Entladekränen. Bei einem Passagier- oder Kreuzfahrtschiff kommen klassische, aus der Gebäudeautomatisierung bekannte Aufgaben, wie z. B. die Einzelraumregelung einer Kabine, hinzu. Die Herausforderung für Schiffsbau-Zulieferer liegt darin, diese unterschiedlichen Automatisierungsaufgaben mit möglichst wenig unterschiedlichen Steuerungssystemen zu realisieren, die darüber hinaus über standardisierte Schnittstellen verfügen. Beckhoff liefert für alle Automatisierungsaufgaben einen universellen Komponentenbaukasten, um daraus komplette Steuerungs- und Messtechniklösungen zu konfigurieren.

Applications & Solutions

Applikationen

Applikationen: Die Anwendungsberichte zeigen die Einsatzmöglichkeiten der Beckhoff-Produkte und -Technologien in der Praxis.

Industrie-PC

Industrie-PC: Für den Schiffbau bietet Beckhoff skalierbare Steuerungen, von den Industrie-PCs bis zu den modular erweiterbaren Embedded-PCs mit integriertem Interface zur I/O-Ebene.

Busklemmen

Busklemmen: Das modulare Busklemmensystem ermöglicht die Erfassung von Datenpunkten, sowie mess-, regel- und antriebstechnische Aufgaben.

TwinCAT

TwinCAT: Softwareseitig integriert TwinCAT SPS- und die Entwicklungsumgebung in einem Paket. Zahlreiche vordefinierte SPS-Bibliotheken – beispielsweise für Beleuchtung, HKL, Motion oder regelungstechnische Aufgaben – reduzieren die Engineering-Zeit.